ROCK AUF'M SCHULHOF 1 & 2

by Nicolas Fischer

/
1.
02:31
2.
02:08
3.
4.
5.
6.
01:57
7.
8.
9.
10.
11.
12.
03:10
13.
14.
02:50
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
32.
33.
34.
35.

about

Rock auf'm Schulhof 1 - publié en 2002
(épuisé)
Rock auf'm Schulhof 2 - publié en 2007
(disponible www.nicolasfischer.net)

credits

released October 5, 2015

Musique & texte : Nicolas Fischer

Chant : Nicolas Fischer & les élèves de l'école Ste Madeleine (Strasbourg)
Basse : Cédric Hemmerlé
Guitares : Franck Gautheron, Dominique Grah, Miguel Ruiz & Nicolas Fischer
Batterie : Nicolas Demelt & Denis Bildstein
Piano : Vincent Bidal

license

all rights reserved

tags

about

Nicolas Fischer Alsace, France

Auteur, compositeur, interprète d'un répertoire multicolore et multilingue.

contact / help

Contact Nicolas Fischer

Streaming and
Download help

Report this album or account

Track Name: Ein Schultag
Ein Schultag

Um halb neun fängt die Schule an,
Wir stimmen zuerst ein Liedchen an.
Dann geht’s gleich mit Mathe weiter.
Ein bisschen Arbeit muss sein, leider !
Und schon ist Zeit für‘s Pausenbrot,
Denn niemand lernt in Hungersnot.
Danach kommt Deutsch, oh ist das toll !
Mein Kopf ist aber beinah‘ voll.

Und was kommt nun ?
Was kommt jetzt?
Und was kommt nun ?
Was kommt jetzt?

Um zwölf ist dann das Mittagessen,
Was es gibt, wirst du gleich wissen.
Danach wird wieder Schule sein :
Geographie, muss das denn sein?
Pause und eine Stunde Sport,
Es reicht jetzt, hört auf und sofort !
Ich bin jetzt müde und will nach Haus’ !
Ich bin jetzt müde und will nach Haus’ !
Track Name: Sommerferien
SOMMERFERIEN
Texte : Nicolas Fischer – Musique : traditionnel

Wir fahren Richtung Süden,
Dort wo die Sonne scheint.
Wir fahren los nach Spanien
Und morgen sind wir schon am Strand.

Sommerferien, am blauen Meer.
Sommerferien, komm mit mir!

Den ganzen Tag nur baden.
Ja, das ist wunderbar!
Papa trinkt ‘ne Sangria
Und Mama liest ihren Roman.

Sommerferien, am blauen Meer.
Sommerferien, mag ich sehr!

Ich hab’ dort viele Freunde
Wir haben dauernd Spaß
Ich möcht’ nicht mehr nach Hause
Wir sagen : „bis zum nächsten Jahr“

Sommerferien, am blauen Meer.
Sommerferien, so schnell vorbei!
Sommerferien, Sommerferien,
Sommerferien, Sommerferien,
Sommerferien, am blauen Meer.
Sommerferien, mag ich sehr!
Track Name: Wir wollen singen
Wir wollen singen

Wir wollen singen.
Wir wollen tanzen.
Komm’ mit uns,
Wir zeigen dir den Weg !
Wir wollen lachen.
Wir wollen feiern.
Komm’ mit uns,
Wir zeigen dir den Weg !

Wir wollen singen.
Wir wollen singen.
Wir wollen singen.
Oh Oh !

Du willst auch singen.
Du willst auch tanzen.
Komm’ mit uns,
Wir warten nur auf dich !
Du willst auch lachen.
Du willst auch feiern.
Komm’ mit uns,
Wir warten nur auf dich !
Track Name: Es war ein kleiner Junge
ES WAR EIN KLEINER JUNGE
Texte : Peter Hacks – Musque : Nicolas Fischer

Pada, pada, pada…
Es war ein kleiner Junge,
der war ein nettes Kind,
der war mal brav, mal böse,
so wie halt Jungen sind.

Es war ein kleiner,
kleiner, kleiner, kleiner Junge
Es war ein nettes,
nettes, nettes, nettes Kind.

Der hatte blonde Haare,
die waren nie gekämmt,
und eine rote Hose
und ein gestreiftes Hemd.
Und eine kleine Nase
und einen großen Mund,
und manchmal fuhr er Roller
und hatte einen Hund.

Er war mal brav, mal böse,
so wie halt Jungen sind.
Und seine Mama sagte,
auch wenn sie niemand fragte:
Er ist ein nettes Kind.

Pada, pada, pada…
Track Name: Die Dinge sind eben wie sie sind
Die Dinge sind eben wie sie sind

Schwarz oder weiß.
Kalt oder heiß.
Arm oder reich.
Hart oder weich.

Die Dinge sind eben
Wie sie sind,
Genau wie die Menschen,
Wie du, er und sie.

Eckig und rund.
Krank und gesund.
Stark oder schwach.
Müde und wach.
Groß oder klein.
Grob oder fein.
Langsam und schnell.
Dunkel und hell.

Nun sag’ mir wie bist du ?
Ich sag’ dir wie ich bin.
Vielleicht bin ich wie du.
Wenn nicht, ist das nicht schlimm.
Track Name: Reisefieber
Reisefieber

Die Koffer sind gepackt,
Der Bus ist vollgetankt,
Nun geht es los,
Wohin geht es bloß?
Wir fahren einfach weg,
Mit Freude und Gepäck,
Wir fahren los,
Wohin geht es bloß?

Wir haben Reisefieber.
Wir haben Reisefieber.
Wir haben Reisefieber.

Wir fahren Autobus,
Nun kommt die Autobahn,
Ja, unser Terminus
Ist gar nicht mehr weit.
Noch ein paar Minuten,
Noch ein paar Sekunden,
Und unsere Fahrt
Wird zu Ende sein.

Ja, ja, wir kommen an
Und der Bus hält schon an,
Wir sind am Ziel,
Ja, wir sind am Ziel !
Hurra, wir kommen an
Und der Bus hält schon an,
Wir steigen aus,
Ja, wir steigen aus
Track Name: Das Frühlingslied
Das Frühlingslied

Mit dem Frühling fängt es an,
Im Frühling geht es los.
Wir singen groß und klein
Das Frühlingslied.

Siehst du die Vöglein ?
Hörst du sie singen?
Sie stimmen ein Lied an,
Das wir auch schon kennen

Siehst du die Blumen ?
Siehst du die Bäume ?
Sie wachsen, sie blühen
Wie die gute Laune.
Track Name: Der Herbst ist da
Der Herbst ist da

Der Sommer ist vorbei,
Die Tage nehmen ab.
Es regnet dann und wann,
Es regnet Tag und Nacht.

Refrain :
Uh-uh, der Herbst ist da.
Uh-uh, der Herbst ist da.
Ja, der Herbst ist da.
Der Herbst ist da.

Von den Bäumen fallen Blätter,
Rot und gelb und braun.
Und der Wind bläst immer kälter,
Ich bleibe lieber zuhaus’.

Ich schaue durch das Fenster,
Es regnet immer noch.
Es fliegen bunte Blätter,
Alles schläft schon im Dorf.
Track Name: Der Zungenbrecherblues
Der Zungenbrecherblues


Das ist der Zungenbrecherblues.
Das ist der Zungenbrecherblues.
Ja, komm und sing’ mit uns
Den Zungenbrecherblues.

Fischers Fritz’ fischt frische Fische.
Thomas tankt tausend Tassen Tee.
Esel essen Nesseln nicht,
Nesseln essen Esel nicht.
Hey, hey !

Der dicke Drache zieht den dünnen
Drachen durch den Dreck.
Dir dicki Drichi ziht din dinnin
Drichin dirch din Drick.

Blaukraut bleibt Blaukraut,
Brautkleid bleibt Brautkleid.
Track Name: Der Zungenbrecherblues 2
DER ZUNGENBRECHERBLUES 2
Texte & musique : Nicolas Fischer

Das ist der Zungenbrecherblues
Das ist der Zungenbrecherblues
Ja, komm und sing’ mit uns
Den Zungenbrecherblues

Bäcker Braun backt braune Brezeln,
Braune Brezeln backt Becker Braun.
Braune Bürstenborsten bürsten bisschen besser
Als die Weißen oder die Schwarzen

Fischers frisch frisierter Fritze
Frisst heut frisch frittierte Fische.
Die Katze tritt die Treppe krumm,
Ja, ist denn diese Katze dumm?
Oh je! Oh je!

Es reiten dreiunddreißig Reiter flott und munter,
Dreiunddreißig mal den Berg hinauf und herunter.
Track Name: Eine Reise durch Europa
Eine Reise durch Europa

Wir reisen durch Europa,
Im Süden und im Norden,
Im Westen und im Osten.
Die Reise ist so toll !

Erst Frankreich und Italien,
Dann Portugal und Spanien.
Von Deutschland geht‘s nach Schweden,
Und dann nach Österreich.

Nun sind wir schon in Belgien,
Mit‘m Schiff nach Großbritannien.
Irland, Finnland, Luxemburg,
Es muss nun weiter gehen.

Dänemark im Norden
Und Griechenland im Süden,
Zum Schluss die Niederlande
Und dann wieder nach Haus‘.
Track Name: Guten Morgen
Guten Morgen

Montag ist ein schöner Tag,
Der Tag, den ich am liebsten mag.

Guten Morgen, wie geht es dir ?
Guten Morgen.
Guten Morgen, wie geht es dir ?
Guten Morgen.

Dienstag ist ein schöner Tag,
Der Tag, den ich am liebsten mag.

Donnerstag ist ein schöner Tag,
Der Tag, den ich am liebsten mag.

Freitag ist ein schöner Tag,
Der Tag, den ich am liebsten mag.

Samstag ist ein schöner Tag,
Der Tag, den ich am liebsten mag.
Track Name: Guten Morgen 2
GUTEN MORGEN

Montag ist ein schöner Tag
Der Tag, den ich am liebsten mag
Montag ist mein Lieblingstag
Das ist der Tag, den ich am allerliebsten mag!

Guten Morgen, wie geht es dir?
Guten Morgen!
Guten Morgen, wie geht es dir?
Guten Morgen!

Dienstag ist ein schöner Tag
Der Tag, den ich am liebsten mag
Dienstag ist mein Lieblingstag
Das ist der Tag, den ich am allerliebsten mag!

Donnerstag ist ein schöner Tag
Der Tag, den ich am liebsten mag
Donnerstag ist mein Lieblingstag
Das ist der Tag, den ich am allerliebsten mag!

Freitag ist ein schöner Tag
Der Tag, den ich am liebsten mag
Freitag ist mein Lieblingstag
Das ist der Tag, den ich am allerliebsten mag!
Track Name: Mein Traum
Mein Traum

Ich träume oft von dieser
namenlosen Insel.
Dort wachsen Blumen und
auch Bäume bis zum Himmel.

Ist das nur ein Traum ?
Ist das nur ein Traum ?

Und wenn es regnet, scheint
die Sonne in den Herzen.
Dort leben Leute, die nie
streiten oder weinen.

Ich träume oft von dieser
namenlosen Insel.
Ich träume oft von diesen
Menschen, die nicht leiden.

Ich träume oft von diesen
Bäumen, die nicht sterben.
Ich träume oft von diesen
Herzen, die nur singen.
Track Name: Hänschen klein
HÄNSCHEN KLEIN

Hänschen klein ging allein
in die weite Welt hinein
Stock und Hut steht ihm gut,
ist gar wohlgemut.
Aber Mutter weinet sehr,
hat ja nun kein Hänschen mehr:
"Wünsch' dir Glück!", sagt ihr Blick
"kehre bald zurück!"

Sieben Jahr' trüb und klar
Hänschen in der Fremde war,
da besinnt sich das Kind
eilet heim geschwind.
Doch nun ist's kein Hänschen mehr,
nein ein großer Hans ist er,
Stirn und Hand braungebrannt
wird er wohl erkannt?

1,2,3, geh'n vorbei
wissen nicht wer das wohl sei,
Schwester spricht: "Welch' Gesicht ",
kennt den Bruder nicht!
Doch da kommt sein Mütterlein,
schaut ihm kaum in's Aug' hinein,
spricht sie schon: "Hans, mein Sohn,
Grüß dich Gott, mein Sohn!"

Hänschen klein ging allein
in die weite Welt hinein
Stock und Hut steht ihm gut,
ist gar wohlgemut.
Aber Mutter weinet sehr,
hat ja nun kein Hänschen mehr:
"Wünsch' dir Glück!", sagt ihr Blick
"kehre bald zurück!"
Track Name: Leise rieselt der Schnee
LEISE RIESELT DER SCHNEE

Leise rieselt der Schnee,
still und starr ruht der See;
weihnachtlich glänzet der Wald:
freue dich, Christkind kommt bald!

In den Herzen wird's warm,
still schweigt Kummer und Harm,
Sorge des Lebens verhallt:
freue dich, Christkind kommt bald!

Bald ist Heilige Nacht,
Chor der Engel erwacht,
hört nur, wie lieblich es schallt:
freue dich, Christkind kommt bald!

Leise rieselt der Schnee,
still und starr ruht der See;
weihnachtlich glänzet der Wald:
freue dich, Christkind kommt bald!
Track Name: Lustig ist das Zigeunerleben
LUSTIG IST DAS ZIGEUNERLEBEN

Lustig ist das Zigeunerleben, faria, faria ho!
Braucht dem Kaiser kein Zins zu geben, faria, faria ho!
Lustig ist es im grünen Wald,
Wo des Zigeuners Aufenthalt.
Faria, faria, faria, faria, faria, faria ho!

Sollt’ uns einmal der Hunger plagen, faria, faria ho!
Geh’n wir uns ein Hirschlein jagen, faria, faria ho!
Hirschlein nimm dich wohl in Acht
Wenn des Jägers Büchse kracht.
Faria, faria, faria, faria, faria, faria ho!

Sollt’ uns einmal der Durst sehr quälen, faria, faria ho!
Geh’n wir hin zur Wasserquellen, faria, faria ho!
Trinken das Wasser wie Moselwein,
Meinen es müsst’ Champagner sein.
Faria, faria, faria, faria, faria, faria ho! (2X)
Track Name: Mein Traum (instrumental)
Musique : Nicolas Fischer

If you like Nicolas Fischer, you may also like: